Sie sind hier: HowTos > Sun Hardware > Mx000 Server > Device Pfade > Beispiele High-End
12.12.2017 : 7:40

High-End Server M8000, M9000 und M9000-64

Beispiele mit Systemboards im Uni-Mode mit einer LSB-Nummer

  • Systemboard im Uni-Mode
  • Nur die LSB Nummer ist entscheidend für die CPU-IDs und Hardware-Pfade
  • LSB Nummer 0 ergibt eine AID (Agenten-ID) von 0
  • Die CPU-CHIP IDs werden durch die AID bestimmt
  • DIe Hardware-Pfade werden bei der AID 0 nicht verändert
DID LSB AID XSB CMU/CPUM IOU PCI-SLOT HW-PATH
0 0 0 00-0 CHIP-0 IDs ( 0 - 7 ) 0 0 /pci@0,600000/
0 0 0 00-0 0 1 /pci@1,700000/
0 0 0 00-0 CHIP-1 IDs ( 8 – 15) 0 2 /pci@2,600000/
0 0 0 00-0 0 3 /pci@3,700000/
0 0 0 00-0 CHIP-2 IDs (16 – 23) 0 4 /pci@4,600000/
0 0 0 00-0 0 5 /pci@5,700000/
0 0 0 00-0 CHIP-3 IDs (24 – 31) 0 6 /pci@6,600000/
0 0 0 00-0 0 7 /pci@7,700000/
  • Systemboard im Uni-Mode
  • Nur die LSB Nummer ist entscheidend für die CPU-IDs und Hardware-Pfade
  • LSB Nummer 8 ergibt eine AID (Agenten-ID) von 80
  • Die CPU-CHIP IDs werden durch die AID bestimmt
  • DIe Hardware-Pfade werden durch die AID verändert
DID LSB AID XSB CMU/CPUM IOU PCI-SLOT HW-PATH
0 8 80 00-0 CHIP-0 IDs (256 - 263) 0 0 /pci@80,600000/
0 8 80 00-0 0 1 /pci@81,700000/
0 8 80 00-0 CHIP-1 IDs (264 – 271) 0 2 /pci@82,600000/
0 8 80 00-0 0 3 /pci@83,700000/
0 8 80 00-0 CHIP-2 IDs (272 – 279) 0 4 /pci@84,600000/
0 8 80 00-0 0 5 /pci@85,700000/
0 8 80 00-0 CHIP-3 IDs (280 – 287) 0 6 /pci@86,600000/
0 8 80 00-0 0 7 /pci@87,700000/
  • Systemboard im Uni-Mode
  • Nur die LSB Nummer ist entscheidend für die CPU-IDs und Hardware-Pfade
  • LSB Nummer 12 ergibt eine AID (Agenten-ID) von c0
  • Die CPU-CHIP IDs werden durch die AID bestimmt
  • DIe Hardware-Pfade werden durch die AID verändert
DID LSB AID XSB CMU/CPUM IOU PCI-SLOT HW-PATH
0 12 c0 00-0 CHIP-0 IDs (384 - 391) 0 0 /pci@c0,600000/
0 12 c0 00-0 0 1 /pci@c1,700000/
0 12 c0 00-0 CHIP-1 IDs (392 – 399) 0 2 /pci@c2,600000/
0 12 c0 00-0 0 3 /pci@c3,700000/
0 12 c0 00-0 CHIP-2 IDs (400 – 407) 0 4 /pci@c4,600000/
0 12 c0 00-0 0 5 /pci@c5,700000/
0 12 c0 00-0 CHIP-3 IDs (408 – 415) 0 6 /pci@c6,600000/
0 12 c0 00-0 0 7 /pci@c7,700000/

High-End Server M8000, M9000 und M9000-64

Beispiele mit Systemboards im Quad-Mode und verschiedenen LSB-Nummern

  • Systemboard im Quad-Mode
  • Nur die LSB Nummer ist entscheidend für die CPU-IDs und Hardware-Pfade
  • LSB Nummer 0 für XSB-0 ergibt eine AID (Agenten-ID) von 0
  • LSB Nummer 1 für XSB-1 ergibt eine AID (Agenten-ID) von 10
  • LSB Nummer 2 für XSB-2 ergibt eine AID (Agenten-ID) von 20
  • LSB Nummer 3 für XSB-3 ergibt eine AID (Agenten-ID) von 30
  • Die CPU-CHIP IDs werden durch die AID bestimmt
  • Die Hardware-Pfade werden durch die AID verändert
DID LSB AID XSB CMU/CPUM IOU PCI-SLOT HW-PATH
0 0 0 00-0 CHIP-0 IDs ( 0 - 7 ) 0 0 /pci@0,600000/
0 0 0 00-0 0 1 /pci@1,700000/
0 1 10 00-1 CHIP-1 IDs (40 – 47) 0 2 /pci@12,600000/
0 1 10 00-1 0 3 /pci@13,700000/
0 2 20 00-2 CHIP-2 IDs (80 – 87) 0 4 /pci@24,600000/
0 2 20 00-2 0 5 /pci@25,700000/
0 3 30 00-3 CHIP-3 IDs (120 – 127) 0 6 /pci@36,600000/
0 3 30 00-3 0 7 /pci@37,700000/
  • Systemboard im Quad-Mode
  • Nur die LSB Nummer ist entscheidend für die CPU-IDs und Hardware-Pfade
  • LSB Nummer   4 für XSB-0 ergibt eine AID (Agenten-ID) von 40
  • LSB Nummer   7 für XSB-1 ergibt eine AID (Agenten-ID) von 70
  • LSB Nummer 11 für XSB-2 ergibt eine AID (Agenten-ID) von b0
  • LSB Nummer 14 für XSB-3 ergibt eine AID (Agenten-ID) von e0
  • Die CPU-CHIP IDs werden durch die AID bestimmt
  • Die Hardware-Pfade werden durch die AID verändert
DID LSB AID XSB CMU/CPUM IOU PCI-SLOT HW-PATH
0 4 40 00-0 CHIP-0 IDs (128 - 135) 0 0 /pci@40,600000/
0 4 40 00-0 0 1 /pci@41,700000/
0 7 70 00-1 CHIP-1 IDs (232 – 239) 0 2 /pci@72,600000/
0 7 70 00-1 0 3 /pci@73,700000/
0 11 b0 00-2 CHIP-2 IDs (368 – 375) 0 4 /pci@b4,600000/
0 11 b0 00-2 0 5 /pci@b5,700000/
0 14 e0 00-3 CHIP-3 IDs (472 – 479) 0 6 /pci@e6,600000/
0 14 e0 00-3 0 7 /pci@e7,700000/
  • Systemboard im Quad-Mode
  • Nur die LSB Nummer ist entscheidend für die CPU-IDs und Hardware-Pfade
  • LSB Nummer   9 für XSB-0 ergibt eine AID (Agenten-ID) von 90
  • LSB Nummer 13 für XSB-1 ergibt eine AID (Agenten-ID) von d0
  • LSB Nummer   1 für XSB-2 ergibt eine AID (Agenten-ID) von 10
  • LSB Nummer 10 für XSB-3 ergibt eine AID (Agenten-ID) von a0
  • Die CPU-CHIP IDs werden durch die AID bestimmt
  • Die Hardware-Pfade werden durch die AID verändert
DID LSB AID XSB CMU/CPUM IOU PCI-SLOT HW-PATH
0 9 90 00-0 CHIP-0 IDs (288 - 295) 0 0 /pci@90,600000/
0 9 90 00-0 0 1 /pci@91,700000/
0 13 d0 00-1 CHIP-1 IDs (424 – 431) 0 2 /pci@d2,600000/
0 13 d0 00-1 0 3 /pci@d3,700000/
0 1 10 00-2 CHIP-2 IDs ( 48 – 55 ) 0 4 /pci@14,600000/
0 1 10 00-2 0 5 /pci@15,700000/
0 10 a0 00-3 CHIP-3 IDs (344 – 351) 0 6 /pci@a6,600000/
0 10 a0 00-3 0 7 /pci@a7,700000/